Zähneknirschen beim Zahnarzt in Wuppertal behandeln

Zähneknirschen (Bruxismus) ist das unwillkürliche Kauen und Aufeinanderpressen der Zähne. Es geschieht meist nachts, kann aber auch tagsüber auftreten.

Das Problem ist, dass der Zahnschmelz, der eigentlich die Zähne schützen sollte, durch viel Reibung nach und nach abgetragen wird. Als Folge können Risse entstehen, Zahnfleisch kann sich entzünden und im Extremfall sogar Zähne brechen. In unserer Praxis in Wuppertal können wir Ihnen helfen Ihre wertvollen Zähne mit der richtigen Behandlung zu schützen.

Ständiger Druck kann auch Kiefergelenkschmerzen sowie Kopf- und Nackenschmerzen aufgrund von Muskelverhärtungen verursachen. Hauptrisikofaktoren sind Stress und Angst im Berufs- oder Privatleben. Auch schiefe Zähne, Kiefererkrankungen oder schlecht sitzende Prothesen können die Ursache sein.
 

Bei Kindern gilt vorübergehendes Zähneknirschen als normal und manchmal sinnvoll. Hier wird es zum Schleifen von Milchzähnen verwendet. Als Erwachsener sollten Sie jedoch Ihren Zahnarzt konsultieren, denn das stetige Aufeinanderpressen kann den Zahnschmelz schädigen, was sich nachhaltig auf die Zahngesundheit auswirken kann. Als Zahnarzt – Praxis in Wuppertal stehen wir Ihnen bei und bieten Ihnen Behandlungsmöglichkeiten des Zähneknirschens an.

Zum Schutz Ihrer Zähne können wir Ihnen eine Aufbiss-Schiene (Knirsch-Schiene) zur Verfügung stellen. Sie besteht aus Kunststoff und umschließt die untere und obere Zahnreihe. Es wird entweder industriell vorgefertigt oder individuell an die Abformung der Zahnreihe angepasst. Die Schiene selbst stoppt die Schleifbewegung nicht, aber da sie zwischen den Kauflächen sitzt, verhindert sie eine weitere Abnutzung des Zahnschmelzes.

 

zusätzliche Informationen zu Bruxismus: