Spezialist für Zahnimplantate: Implantologie Wuppertal

Zahnimplantate Wuppertal – Ihr Spezialist in der Region

Unsere Zahnarztpraxis hat sich auf Zahnimplantate spezialisiert. Wenn Sie Fragen zu Implantaten haben, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden alle Fragen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch klären. Weitere Vorabinfomationen finden Sie hier auf unserer Homepage:


Es gibt viele Gründe für Zahnverlust. Der Verlust eines oder mehrerer Zähne kann die Qualität des Lebens erheblich beeinträchtigen.

Menschen mit einer Lücke im Gebiss fällt es oft schwer, unbefangen zu sprechen und frei zu lachen. Als Zahnarzt in Wuppertal sind wir in Ihrer Nähe ihr Spezialist bezüglich Zahnimplantate. In unserer Praxis kommen zu diesem Zweck Zahn – Implantate zum Einsatz. Basierend auf Ihre individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten stellen wir Ihr unbeschwertes Lächeln wieder her. Man kann sagen, dass Zahnimplantate „künstliche Wurzeln“ sind.

Das Implantat übernimmt vollständig die Funktion der natürlichen Zahnwurzel und überträgt die Kräfte des Kauvorgangs auf den Kieferknochen. Implantate ermöglichen festsitzenden Zahnersatz wie implantatgetragene Kronen, Zahnprothesen oder Brücken und vermitteln das Gefühl der eigenen Zähne. Die Frage nach dem Preis von Zahnimplantaten lässt sich nicht pauschal beantworten. Aufwand, Material und somit die Kosten können Sie über ein individuelles Gespräch in unserer zahnärztlichen Privatpraxis in Wuppertal Elberfeld klären.

Vorgehensweise

Zahnimplantate bestehen in der Regel aus drei Teilen: einer Schraube, einem Verbindungsglied und einer sichtbaren Krone. Die Schraube ersetzt die eigentliche Zahnwurzel. Nach einer oder mehreren vorbereitenden Bohrungen werden sie vom Zahnarzt mit speziellen Werkzeugen direkt in den Kieferknochen eingedreht. Die Form entspricht meist einem Kegel oder Zylinder. Beide Varianten sind mit und ohne Gewinde erhältlich. Diese Schraube ist ein echtes Implantat. Es wird im Kieferknochen gehalten und muss dort je nach Lokalisation drei bis acht Monate einheilen. Das Verbindungsglied wird dann an der neuen Ersatzwurzel befestigt und der neue künstliche Zahn wird daran befestigt.

Zahnimplantate – Zwischenlösung 

Als vorübergehende Lösung wird ein provisorischer Zahn in der Lücke gehalten, solange das eigentliche Implantat noch nicht eingeheilt ist. Da normale Restaurationen bei Bewegungen beim Kauen und Sprechen das Zahnfleisch reizen können, werden provisorische Zähne oft mit einem Metallgerüst an den Nachbarzähnen zementiert. Es erfüllt die Platzhalterfunktion, bis das Implantat einheilt und die endgültige Prothese verwendet wird.

Das Sofortimplantat

Sofortimplantate werden hauptsächlich im vorderen Oberkiefer verwendet, um durch Stöße oder Stürze verlorene Zähne zu ersetzen. Sofortimplantate sind nicht für alle Patienten geeignet. Das Zahnfleisch muss entzündungsfrei und die Kiefer ausreichend sein. Sind diese beiden Faktoren erfüllt, hat das Sofortimplantat den Vorteil, dass es während des Behandlungsprozesses nach der Extraktion des beschädigten Zahnes vollständig eingesetzt werden kann. Sofortimplantate werden vor allem im Frontbereich des Oberkiefers eingesetzt, um durch Stürze oder Stürze verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Sofortimplantate sind nicht für alle Patienten geeignet. Das Zahnfleisch muss entzündungsfrei und der Kiefer ausreichend sein. Wenn diese beiden Faktoren erfüllt sind, hat ein Sofortimplantat den Vorteil, dass es nach der Extraktion des beschädigten Zahns während des Behandlungsprozesses vollständig eingesetzt werden kann.